Rome spielanleitung

rome spielanleitung

Internationale Rommé – Ordnung. 1. Allgemeines. Begriff des Romméspiels. Das Romméspiel ist ein Kartenspiel für drei oder mehr. Lernen Sie hier die Spielregeln für das beliebte Kartenspiel Romme (Rummy, Rommé, Rommee). Lesen Sie die Spielanleitung und probieren Sie Ihr gelerntes. Rommé, Rommee (in Österreich auch Jolly), amerikanisch Rummy (von Rum bzw. rummy: vgl. Artikel Gin Rummy) ist ein Kartenspiel für zwei bis sechs.

Video

Rome 2 Total War Tutorial (German rome spielanleitung

Rome spielanleitung - ist ein

Man darf ferner nach der Erstmeldung auch Einzelkarten aus fremden Meldungen oder komplette fremde Meldungen rauben, wenn man sie sofort wieder mit eigenen Karten zu einer neuen Meldung auslegen kann. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Die Spieler sehen sich ihre Karten an und sortieren sie. Die restlichen Karten werden als Stapel in die Mitte gelegt. Jeder Spieler darf dabei entweder die zuvor abgeworfene Karte seines Vordermannes nehmen, wenn sie ihm passt oder statt dessen eine verdeckte Karte vom Abhebestapel. Für das verwandte Spiel mit Zahlenplättchen siehe Rummikub. Kreuz-König, Pik-König, Herz-König und Karo-König, spiele download kostenlos vollversion deutsch dann noch weitere Karten angelegt werden, also z. Ein Joker auf der Hand zählt 20 Punkte. Gelingt es einem Spieler, auf einen Schlag seine sämtlichen Karten als Erstmeldung auf den Tisch zu legen, so werden die Punkte der übrigen Spieler doppelt gezählt. Sprache wählen deutsch english. Auf diese Weise sammelt man nur die Karten, die man auch wirklich benötigt.

0 thoughts on “Rome spielanleitung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *